hausbau.blog

Du willst dich über unser frei geplantes Neubau-Projekt informieren, hast vielleicht ein paar nette Ideen und Vorschläge rund um den Hausbau oder stehst vielleicht selbst kurz vor deinem großen Projekt?
Dann bist du hier genau richtig!

Angefangen beim Grundstückskauf oder Erbbau-Vertrag über die Planung und Realisierung der Gewerke und Smarthome-Systemen bis hin zur Gartengestaltung werden wir dich hier immer auf dem Laufenden halten. Aber da ja auch wir gerade (April 2018) erst angefangen haben, werden wir dich natürlich nur nach und nach mit Updates versorgen können ;-)

Dieser Blog hat zwei Ziele: Er soll zum Einen eine Art Bautagebuch für uns sein. Daneben wäre es toll, wenn wir dir ein paar Tipps geben, „Fallen“ aufzeigen und Schwierigkeiten beschreiben können, die uns auf unserem Weg zum Eigenheim begegnen.

Schau dir gerne unsere Beiträge an und hinterlasse einen Kommentar. Für Lob, Dank, Kritik, Tipps, Tricks, Fragen und DIY-Ideen sind wir immer offen und dankbar.

Smarthome: Active Notifications mit Homematic und Alexa

Grüß euch, Smarthome-Freunde!

Ja – still ist es um unser Projekt geworden – Aber keine Sorge: Parallel zur Hardware gehts natürlich auch softwareseitig stetig weiter.

Der Testaufbau meiner Smarthome-Installation mit Homematic ist fertiggestellt und kabel-technisch bereits im Neubau umgesetzt. Da ich nachts zwischen halb zwei und drei noch ein bisschen Zeit habe, musste ich mir mal ein paar neue Projektideen ausdenken.

Wie wäre es denn, wenn Alexa die Bewohner aktiv mit wichtigen Smarthome-Informationen versorgt?!

„Aktiv“ heißt in diesem Fall das Auslösen der Benachrichtigung direkt beim Eintreten eines bestimmten Homematic-Ereignisses ohne das Aktivierungswort „Alexa“.

Wäre das nicht cool? Ja – das wäre in der Tat überaus cool!

Ich nenne die ganze Geschichte sehr zärtlich „active Notifications“, wobei ich mich bei der Kernanwendung bei dem Kollegen Alexander Noack von Lötzimmer bedient habe – Vielen Dank, Alexander!

Uns so gehts: Weiterlesen

EG-Decke ist fertig, Kabel gelegt ;-)

Hallo Hausbaufreunde,

in den letzten Tagen hatten wir einiges zu tun… Zum Einen konnten unsere Maurer bereits das Erdgeschoss inklusive Decke fertigstellen.

Vom Aufbringen der Decke bis zum „Gießen“ hatten wir zwei Tage Zeit um Kabelkanäle und Elektrokabel zu verlegen.

Nur mal ein Auszug aus unserem bisherigen Kabel-„Verbrauch“ (Keller und OG):

  • Mehr als 225m 3×1.5 Stromkabel für die Schaltung von Steckdosen und Zuleitung der Lampen
  • Mehr als 125m 5×1.5 Strom- und Steuerkabel für die Lampensteuerung
  • Mehr als 125m 4x2x0.8 Buskabel für die Tastersteuerungen
  • Mehr als 100m 5×2.5 Mehrphasenkabel für 400V-Steckdose, Herd und Wärmepumpe.
  • Mehr als 125m (Simplex & Duplex) CAT7 Kabel für Netzwerk
  • Mehr als 50m Koax-Antennenkabel

Hier einmal ein paar Impressionen:

 

Bodenplatte fertig-gestellt! Erste Kellerarbeiten begonnen

Hallo Hausbaufreunde,

Bei uns geht es langsam weiter. In den vergangenen Tagen wurde die Bodenplatte gegossen und nach ein paar Tagen Wartezeit mit dem Mauern des Kellergeschosses begonnen.

Schaut euch hier den Baufortschritt an 😉

 

 

 

 

 

Organisation? KANBAN kann auch Häuser bauen

Hallo Hausbau-Freunde,

im heutigen Beitrag gehts um die allgemeine Organisation um in so einem Riesen-Projekt alles hintereinander zu bekommen.

Damit alles reibungslos funktioniert, gibt es ja grundsätzlich verschiedene Organisations-Möglichkeiten. Keine dieser Varianten ist aber „besser“ oder „schlechter“ als die andere.

Während die einen Bauherren einen Bauleiter haben, der sich um alles kümmert, gibt es andere, die sich die ToDo’s als Erinnerung aufschreiben. Wieder andere haben alles im Kopf und benötigen keine „Werkzeuge“ zur Organisation – herzlichen Glückwunsch dazu von meiner Seite 😉

Bei uns ist das leider ein bisschen anders. Durch unsere Familien und Freunde haben wir zwar glücklicherweise gute und „willige“ Helfer, die uns teilweise auch einiges an organisatorischer Arbeit abnehmen können – allerdings müssen die aktuellen und anstehenden Aufgaben durch und mit uns irgendwie organisiert werden.

Dazu nutzen wir eine Methode, die ursprünglich für die Optimierung von Fertigungsprozessen in der Industrie entwickelt wurde. Ich glaube Toyota hat in Japan in den 50ern damit angefangen. Mittlerweile hat sich die Methode aber als so effektiv bewiesen, dass sie auch im IT-Management und einigen anderen projektorientierten Bereichen eingesetzt wird: Die Rede ist von KANBAN.

Weiterlesen

Ausschachtungsarbeiten fertiggestellt (Was ne‘ Wucht!)

Mahlzeit, liebe Neubau-Freunde,

der erste Meilenstein ist abgeschlossen: Die Ausschachtungsarbeiten sind beendet. Jetzt fehlen nur noch das Fundament, die Bodenplatte, die Wände, das Dach, die Fenster, der Estrich, die Heizung, die Elektrik, die Sanitär-Installation, der Innenputz, und noch so ein paar andere „Kleinigkeiten“ 😉
Viele Grüße!